Nutzungsbedingungen

Die WOMO-IBERICO-Website ist Teil meines Wohnmobil-Hobbys. Sie stellt allen Interessierten die veröffentlichten Informationen ohne Gegenleistung zur Verfügung.

Die Nutzung dieser nicht-kommerziellen, privaten Website ist frei in einem umfassenden Sinn - jeder, der sich für die angebotenen Inhalte interessiert, darf über diese Website darauf zugreifen, ohne sich registrieren zu müssen. Es gibt keine Kostenfallen - auch keine versteckten! Aber auch wenn die Nutzung dieser Website frei ist - für die Inhalte gilt grundsätzlich ein Copyright (siehe Impressum).

Die gesamte Website ist frei von bezahlter Werbung. Das hat den Vorteil, dass ich keine Abhängigkeiten von potentiellen Geldgebern berücksichtigen muss. Nur so bin ich frei in meinen Entscheidungen und bei persönlichen Meinungsäußerungen, z.B. wenn ich Kommentare zu einzelnen Stellplätzen abgebe.

Eine direkte Beteiligung der Nutzer, z.B. in einem Forum, ist auf dieser Website nicht möglich und auch nicht vorgesehen. Wer sich aktiv beteiligen will, kann mich über die Funktion "Mitteilung" oder per eMail erreichen (siehe Impressum). Informationen können auf diesem Weg in die Beschreibungen oder Nachrichten einfließen. Ob und in welcher Form das geschieht, entscheide ich im Einzelfall.

 



Datenschutzhinweis

Auf der WOMO-IBERICO-Website werden keine direkten Personen-Daten erfasst und gespeichert.

Es gibt aber bei jeder Internet-Nutzung personenbezogene Daten (nach gängiger Rechtsprechung gehört dazu auch die IP-Adresse des Nutzer-PCs oder -Smartphones), die für den technischen Ablauf notwendig sind und deshalb zumindest vorübergehend gespeichert werden.

Die WOMO-IBERICO-Website läuft über die Dienstleistungsfirma TrafficPlex GmbH, die als Webhoster unter dem Namen lima-city Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO ist.

Alle Daten und Programme der WOMO-IBERICO-Website liegen auf den Computern dieser Firma, die sicherstellt, dass der in Deutschland gültige Datenschutz eingehalten wird (siehe Mustervertrag zur Auftragsverarbeitung).

Von lima-city werden in Ausführung der Aufgaben als Webhoster IP-Adressen gespeichert und sogenannte Cookies auf dem Computer des Nutzers abgelegt
  -  zur Prüfung von Zugriffen zu Sicherheitszwecken
  -  zur Systemüberwachung und Monitoring

Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen, sondern nur anonyme Kennungen, die den Ablauf vereinfachen und sicherer machen. Es werden keine Cookies benutzt, um das Nutzerverhalten zu verfolgen oder auszuspionieren.

Jeder Nutzer kann in seinem Internet-Browser das Akzeptieren von Cookies ganz abschalten oder im Einzelfall kontrollieren. Die WOMO-IBERICO-Homepage läuft bis auf die Funktion "Mitteilung" auch mit abgeschalteten Cookies.

 

Eine Kontaktaufnahme über den Menüpunkt  mailMitteilung  im WOMO-IBERICO-Hauptmenü führt zur Speicherung der gesendeten Informationen. Dazu gehören auch die Inhalte der optionalen Felder Name und Email, falls sie ausgefüllt werden.

Intern wird aus der Mitteilung eine eMail erzeugt, die dann wie jede andere eMail im System behandelt wird.

 

Wenn eMails an eine WOMO-IBERICO-Adresse (z.B. xx@womo-iberico.de) gesendet werden, landen sie auf den Mail-Servern von lima-city, wo sie gespeichert werden.

Die gespeicherten eMail-Adressen werden nur zur Beantwortung benutzt, es gibt keine statistische Auswertung oder Analyse der Daten und Inhalte. Eine Weitergabe der eMail-Adressen findet nicht statt.

Der eMail-Verkehr und die empfangenen Mitteilungen bleiben gespeichert, solange die Inhalte für die WOMO-IBERICO-Website relevant sind. Das wird jährlich geprüft. Ein Nutzer kann aber jederzeit die umgehende Löschung seiner gespeicherten eMails und Mitteilungen verlangen.

 

Die WOMO-IBERICO-Website verwendet bei den Menüpunkten "Stellplatz-Karte" und "Favoriten-Karte" sowie bei GPS-Koordinaten, die als Link realisiert wurden, zur Anzeige und interaktiven Nutzung der Landkarte eine Schnittstelle zu einer Software der Firma Google LLC, USA ("Google Maps API"). Dabei werden Informationen über die Verwendung der Website einschließlich der IP-Adresse an Google übertragen und dort verarbeitet.

Google verpflichtet sich in der eigenen Datenschutzerklärung zur Einhaltung der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), auch über Landesgrenzen hinweg, aufgrund des "EU-US-Privacy-Shield" (siehe Google-Datenschutzerklärung).

Die "EU-US-Privacy-Shield"-Absprache bietet zwar keine vollständige Sicherheit gegen Zugriffe z.B. durch staatliche Stellen, aber die an Google übertragenen Daten enthalten keine direkten Personen-Daten, da es die bei WOMO-IBERICO gar nicht gibt.

Wenn allerdings jemand während der Nutzung der WOMO-IBERICO-Landkarten gleichzeitig in seinem eventuell vorhandenen Google-Konto eingeloggt ist, wird dieser Vorgang dem Google-Konto zugeordnet. Wer das nicht möchte, muss sich vor der Nutzung der WOMO-IBERICO-Landkarten bei seinem Google-Konto ausloggen.

Zur Verwendung der "Google Maps API" liegt ein berechtigtes Interesse entsprechend Art. 6 Abs. 1 f DSGVO vor, da die visuelle Darstellung von geographischen Punkten ein zentraler Bestandteil der WOMO-IBERICO-Website ist.