LPMBDE

Unter dem Markennamen Los Pueblos más bonitos de España haben sich Ortschaften in Spanien zusammen geschlossen, um ihre besondere Schönheit touristisch besser vermarkten zu können.

Um den Namen tragen zu dürfen, müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein:
  • Der Ort muss über ein anerkanntes Natur- oder Kulturerbe verfügen und darf nicht mehr als 15.000 Einwohner haben.
  • Orte mit mehr als 5.000 Einwohnern können der Vereinigung sogar nur beitreten, wenn sie eine Altstadt in perfektem Zustand vorweisen können.
  • Zudem müssen weitere Qualitätskriterien z.B. für Sauberkeit, Erhaltung der Fassaden, Verkehrsführung, Parkplatzangebot und Bepflanzung eingehalten werden.

Im Internet sind alle Mitglieder der Organisation über die Seite www.lospueblosmasbonitosdeespana.org zu finden.

Zur Zeit gibt es 68 Orte, die sich Pueblo más bonito nennen dürfen. Wir haben bereits etwa die Hälfte davon besucht und waren fast immer sehr angetan von der Schönheit und auch Sauberkeit der Dörfer, die zudem meist in einer spektakulären Umgebung liegen.

Die folgende alphabetische Aufstellung enthält alle Ortschaften, die wir bisher besucht haben. Dazu gibt es Angaben, ob und wo es einen Stellplatz für Wohnmobile gibt und einen Link auf eine möglichst deutschsprachige Internetseite sowie den direkten Link auf die entsprechende Seite von Los Pueblos Más Bonitos de España. Falls es einen entsprechenden WOMO-IBERICO-Reiseblog gibt, wird auch der verlinkt.

Hinweis:  In der Favoriten-Karte sind alle aktuell zur Organisation gehörenden Pueblos mit einem lila Stern markiert  wi spezial pmb icon
Wenn man die Sterne anklickt, erhält man außer dem Namen der Ortschaft auch einen Link, der entweder auf diese Seite direkt zum entsprechenden Eintrag führt, oder, falls wir den Ort noch nicht besucht haben, an die entsprechende Stelle auf der Homepage von Los Pueblos Más Bonitos de España.

 

Interessante Ziele für unterwegs - auch ohne Stellplatz

Aínsa
(Nord-Spanien, Provinz Huesca)

Ainsa

Zuletzt besucht im September 2016


Die Altstadt liegt auf einem Hügel über dem Zusammenfluss von Río Cinca und Río Ara und bietet von der Burgmauer und von den Terassen diverser Restaurants in den verwinkelten Gassen schöne Aussichten zu den Pyrenäen und zum nahe gelegenen Stausee.


Direkt vor dem Eingang zur Altstadt befindet sich ein auch als Übernachtungsplatz für Wohnmobile vorgesehener Parkplatz.

>>> Reiseblog Herbst 2016

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Aínsa

Alcalá del Júcar
(Zentral-Spanien, Provinz Albacete)

Alcalá Del Júcar

Besucht im September 2006


Ein Spaziergang durch die Altstadt hinauf zur Burg ist auf jeden Fall empfehlenswert. Die Aussicht von den Burgfelsen in das enge Flusstal ist beeindruckend.

Nachdem eine Zeit lang das Parken für Wohnmobile nahezu überall verboten war, hat sich das seit 2017 mit einer neuen Ordenanza Municipal (städt. Verordnung) geändert. Parken und auch Übernachten ist auf öffentlichen Parkplätzen wieder möglich (natürlich ohne Camping-Verhalten).

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Alcalá-del-Júcar

Alquézar
(Nord-Spanien, Provinz Huesca)

Alquezar

Besucht im September 2016


Der Ort mit seinen engen Gassen und der wie eine Burg aussehenden mächtigen Kirche liegt malerisch über dem tief eingeschnittenen Tal des Río Vero. Hier findet man auch den vielleicht interessantesten Teil von Alquézar - die Pasarelas del Vero, ein Klettersteig an den Steilwänden der Schlucht.


Der nächste Stellplatz liegt ca. 38 km entfernt in Monzón

>>> Reiseblog Herbst 2016

>>> Wikipedia

>>> LosPueblosMasBonitos.../Alquézar

Ansó
(Nord-Spanien, Provinz Huesca)

Anso

Zuletzt besucht im September 2018


Der kleine Ort liegt in einem hübschen Tal am Fuß der Pyrenäen und bietet eine ganz nette Altstadt mit verwinkelten und engen Gassen.


Der Parkplatz direkt unterhalb der Altstadt ist eigentlich nur für Pkw vorgesehen, ein für größere Fahrzeuge ausgeschilderter Parkplatz liegt etwas außerhalb. Der nächste offizielle Stellplatz ist 25 km entfernt in Isaba.

>>> Reiseblog Herbst 2018

>>> LosPueblosMasBonitos.../Ansó

Bárcena Mayor
(Nord-Spanien, Provinz Kantabrien)

Bárcena Mayor

Besucht im September 2015


Das Dorf passt perfekt in die Landschaft und wirkt immer noch sehr ursprünglich, obwohl es einige Touristen-Angebote gibt.


Am Ortseingang gibt es einen als Übernachtungsplatz geeigneten Parkplatz.

>>> Reiseblog Winter 2015-16

>>> Wikipedia (spanisch)

>>> LosPueblosMasBonitos.../Bárcena-Mayor

Calaceite
(Zentral-Spanien, Provinz Teruel)

Calaceite

Besucht im Juni 2017


Die auf einem Hügel liegende Altstadt bietet dem Besucher mit verwinkelten Gassen, Treppen und Durchgängen viele interessante Ecken.


Von dem am Ortsrand liegenden offiziellen Stellplatz ist man in wenigen Minuten zu Fuß in der Altstadt.

>>> Reiseblog Frühling 2017

>>> Wikipedia

>>> LosPueblosMasBonitos.../Calaceite

Candelario
(Zentral-Spanien, Provinz Salamanca)

Candelario

Besucht im November 2015


Der Ort ist klein und verwinkelt. Die durch fast alle Gassen laufenden Kanäle und die markanten Doppeltüren der Hauseingänge erzählen eine besondere Geschichte der Schweine-Verarbeitung (Nichts für Vegetarier). Im Sommer ist dieser Ort Ausgangspunkt für Wanderungen in die umgebenden Berge, die bis auf 2000m steigen.


Der nächste Stellplatz ist etwa 20 km entfernt in Baños de Montemayor

>>> Reiseblog Winter 2015-16

>>> Wikipedia (spanisch)

>>> LosPueblosMasBonitos.../Candelario

Cantavieja
(Zentral-Spanien, Provinz Teruel)

Cantavieja

Besucht im Mai 2014


Bei diesem Ort, der 1320m hoch liegt, ist bereits die Anfahrt durch die sehr abwechslungsreiche Landschaft ein Genuss.


Im Ort gibt es einen Stellplatz, von dem aus man alles mühelos erkunden kann.

>>> SpainInfo

>>> LosPueblosMasBonitos.../Cantavieja

Castro Caldelas
(Nord-Spanien, Provinz Ourense)

CastroCaldelas

Besucht im Oktober 2015


Die vollständig restaurierte Burg mit einem empfehlenswerten Museum ist das Highlight des kleinen Altstadt-Ensembles.


Im Ort gibt es nur wenige hundert Meter von der Burg entfernt einen Stellplatz.

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Castro-Caldelas

Covarrubias
(Nord-Spanien, Provinz Burgos)

Covarrubias

Besucht im September 2018


Eine Vielzahl von Architekturstilen macht den Spaziergang durch den Ort abwechslungsreich. Alles ist sauber und gepflegt. Die große Plaza Mayor lädt schließlich zum Verweilen in einem der Bars/Restaurants ein, umgeben von alten Arkadengängen.


Der nächste Stellplatz ist etwa 25 km entfernt in Lerma

>>> Reiseblog Herbst 2018

>>> LosPueblosMasBonitos.../Covarrubias

El Castell de Guadalest
(Süd-Spanien, Provinz Alicante)

Guadalest

Zuletzt besucht im April 2017


Die Reste der Burg liegen spektakulär auf Felsklippen oberhalb eines Stausees. Aussichtspunkte sorgen für tolle Perspektiven.


Es gibt einen Besucher-Parkplatz, der auch zum Übernachten genutzt werden kann (GPS 38.6769, -0.2003). Der nächste offizielle Stellplatz ist etwa 20 km entfernt in Altea

>>> Wikipedia

>>> LosPueblosMasBonitos.../Guadalest

Frías
(Nord-Spanien, Provinz Burgos)

Frías

Zuletzt besucht im Oktober 2016


Die gut erhaltene Burg und die gepflegte Altstadt sind wirklich sehenswert. Auch die Umgebung ist hübsch und lädt zum Wandern ein.

Der örtliche Stellplatz liegt direkt unterhalb der Burg.

>>> Reiseblog Herbst 2016

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Frías

Frigiliana
(Süd-Spanien, Provinz Málaga)

Frigiliana

Besucht im Dezember 2015


Ein Rundgang durch das alte maurische Viertel offenbart eine schöne Ecke nach der anderen, und der Blick von den vielen Aussichtspunkten in die umgebenden Berge oder bis zum Meer ist ebenfalls etwas Besonderes.


Der nächste Stellplatz ist etwa 30 km entfernt in Caleta de Vélez

>>> Reiseblog Winter 2015-16

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Frigiliana

Grazalema
(Süd-Spanien, Provinz Cádiz)

Grazalema

Besucht im Mai 2017


Am schönsten sieht der Ort von weitem aus, wenn man bei der Anfahrt die weißen Häuser vor den Bergen der umgebenden Sierra de Grazalema sieht. Im Ort selbst ist der Tourismus-Rummel ziemlich störend.


Der nächste Stellplatz liegt etwa 20 km entfernt in El Bosque

>>> Reiseblog Frühling 2017

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Grazalema

Guadalupe
(Zentral-Spanien, Provinz Cáceres)

Guadalupe

Besucht im Juni 2008


Die gewaltige Klosteranlage rund um die Wallfahrtskirche ist etwas Besonderes. Aber auch die Altstadt ist sehenswert.


Am Ortsrand befindet sich ein großer Parkplatz, der in mehreren Wohnmobil-Portalen auch als Übernachtungsplatz genannt wird. Der nächste Stellplatz ist 30 km entfernt in Logrosán.

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Guadalupe

La Alberca
(Zentral-Spanien, Provinz Salamanca)

La Alberca

Besucht im April 2011


Dieses Dorf mit seinen uralten Arkaden und oft windschiefen Häusern verbreitet ein ganz besonderes Flair. Es ist unbedingt empfehlenswert.


Am Ortsrand befindet sich ein großer, ganz brauchbarer Stellplatz

>>> Wikipedia

>>> LosPueblosMasBonitos.../La-Alberca

Laguardia
(Nord-Spanien, Provinz Araba)

Laguardia

Besucht im September 2016


Der Ort hat einen geschlossenen und sehr gut erhaltenen Altstadtkern mit nur wenigen Zugängen, noch fast wie im Mittelalter. An vielen Stellen hat man einen schönen Blick über die Rioja-Weinfelder im Ebro-Tal mit den teilweise imposanten Weingütern vor der Sierra de Cantabria.


Der nächste Stellplatz ist etwa 6 km entfernt in Elciego

>>> Reiseblog Herbst 2016

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Laguardia

Lerma
(Nord-Spanien, Provinz Burgos)

Lerma

Besucht im September 2018


Nach vielen Zerstörungen erhielt der Ort erst im 17. Jh. durch den Herzog von Lerma sein heutiges Aussehen. Es gibt also keine übliche Altstadt, aber schöne Plätze und Gebäude. Vor allem das ehemalige Schloss des Herzogs fällt schon von weitem ins Auge.


Am Ortsrand befindet sich der private Stellplatz "Las Palmeras"

>>> Reiseblog Herbst 2018

>>> LosPueblosMasBonitos.../Lerma

Liérganes
(Nord-Spanien, Provinz Kantabrien)

Lierganes

Zuletzt besucht im Oktober 2016


Bei einem Aufenthalt in Liérganes kann man nicht nur gut erhaltene historische Gebäude anschauen, die Umgebung lädt auch zu Wanderungen ein.


Der örtliche Stellplatz befindet sich auf dem Parkplatz beim Bahnhof.

>>> Reiseblog Herbst 2016

>>> SpainInfo

>>> LosPueblosMasBonitos.../Liérganes

Llastres
(Nord-Spanien, Provinz Asturien)

Llastres

Besucht im September 2015


Der alte Teil des Ortes klebt an dem Berghang über dem kleinen Hafen und bietet vor allem aus dieser Richtung betrachtet ein interessantes Bild. Die steilen Gassen lassen sich nur zu Fuß erschließen.


Der nächste Stellplatz liegt etwa 6 km südlich in Colunga

>>> Reiseblog Winter 2015-16

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Llastres

Lucainena de las Torres
(Süd-Spanien, Provinz Almería)

Lucainena

Besucht im Dezember 2015


Der Zustand des Dorfes bezüglich seiner Schönheit hat noch Luft nach oben. Ein Ausflug hierhin lohnt sich trotzdem wegen der historischen Minen-Anlagen und des Via-Verde.


Der nächste Stellplatz liegt etwa 35 km südlich im Gebiet von Nijar/Cabo de Gata. Etwa gleich weit entfernt liegt ein weiterer Stellplatz in Los Albaricoques.

>>> Reiseblog Winter 2015-16

>>> Ortsbeschreibung (deutsch)

>>> LosPueblosMasBonitos.../Lucainena

Medinaceli
(Zentral-Spanien, Provinz Soria)

Medinaceli

Besucht im November 2016


Das Dorf ist ganz hübsch hergerichtet, besonders die Plaza Mayor. Ein besonderes Monument ist der einzige erhaltene dreitorige Triumphbogen Spaniens aus der Römerzeit.


Dieser Ort verfügt über einen eigenen offiziellen Stellplatz direkt am Ortsrand

>>> Reiseblog Herbst 2016

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Medinaceli

Mojácar
(Süd-Spanien, Provinz Almería)

Mojácar

Besucht im Februar 2013


Dieser Ort sieht von weitem längst nicht mehr so gut aus wie noch vor ein paar Jahren. Zu viele Neubauten verstecken den alten Ortskern, der aber immer noch sehr hübsch ist.

Der nächste Stellplatz liegt etwa 15 km entfernt bei Vera

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Mojácar

Mondoñedo
(Nord-Spanien, Provinz Lugo)

Mondonedo

Besucht im Oktober 2018


Hier findet man einige historische Gebäude der Kirchengeschichte, vor allem eine ganz ordentliche Kathedrale. Die Altstadt an sich ist nicht so beeindruckend, dafür gibt es interessante Cafés, z.B. unter den Arkaden am Praza da Catedral, wo man lokale Spezialitäten naschen kann.


Ein offizieller Stellplatz befindet sich am Ortsrand. Das historische Zentrums ist nur ein paar hundert Meter davon entfernt.

>>> Reiseblog Herbst 2018

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Mondoñedo

Morella
(Ost-Spanien, Provinz Castellón)

Morella

Besucht im September 2006


Mit dem mächtigen Burgberg und der gut erhaltenen Mauer sieht Morella schon von weitem beeindruckend aus. Im Ort finden sich nette Gassen und Winkel.


Es gibt einen Stellplatz etwas außerhalb des Ortes. Der Besuch der Altstadt ist von dort aus zu Fuß möglich.

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Morella

Pampaneira
(Süd-Spanien, Provinz Granada)

Pampaneira

Besucht im Mai 2014


Ein Parkplatz, auf dem man eventuell auch übernachten kann, liegt etwas außerhalb des Ortes (36.9386,-3.3613)

>>> Wikipedia

>>> LosPueblosMasBonitos.../Pampaneira

Peníscola
(Ost-Spanien, Provinz Castellón )

Peníscola

Zuletzt besucht im April 2016


Die markante Lage auf einer Halbinsel lockt viele Touristen an, und entsprechend viel Rummel ist in der Altstadt. Aber es gibt viele schöne Ecken und Aussichtspunkte - ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.


Es gibt mehrere Stellplätze in der Umgebung, von denen man die Altstadt zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen kann. Dazu empfiehlt sich die Lektüre des Berichts Überwintern in Peníscola

>>> Reiseblog Winter 2015-16

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Peníscola

Santillana del Mar
(Nord-Spanien, Provinz Kantabrien)

Santillana del Mar

Besucht im September 2015


Die Mischung aus historischen Gebäuden und gepflegten Wohnhäusern mit den typischen Balkonen liefert ein hübsches Gesamtbild. Allerdings ist alles nur auf Touristen ausgerichtet.


Es gibt Parkplätze im Stadtgebiet, die auch zum Übernachten geeignet sind (z.B. neben dem Busparkplatz: GPS 43.3867, -4.1024). Der nächste offizielle Stellplatz ist 5 km entfernt in Puente San Miguel.

>>> Reiseblog Winter 2015-16

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Santillana-del-Mar

Sos del Rey Católico
(Zentral-Spanien, Provinz Zaragoza)

SosDelReyCatolico

Besucht im August 2014


Der Bummel durch die engen Gassen der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt ist sehr lohnenswert. Es gibt auch genügend Restaurants und Bars, in denen man verweilen kann.


Der örtliche Stellplatz liegt etwas außerhalb der Altstadt beim Schwimmbad.

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Sos-del-Rey

Trujillo
(Zentral-Spanien, Provinz Cáceres)

Trujillo

Besucht im März 2016


In dieser sehenswerten Altstadt mit schöner Plaza Mayor und gut restaurierter Burg wird die Geschichte der Eroberung Mittel- und Südamerikas wachgehalten. Francisco Pizarro und weitere 55 Konquistadoren stammen aus Trujillo.


Der örtliche Stellplatz befindet sich bei der Plaza de Toros.

>>> Reiseblog Winter 2015-16

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Trujillo

Ujué
(Nord-Spanien, Provinz Navarra)

Ujue

Besucht im November 2017


Die Attraktion in diesem Dorf ist die mächtige Wehrkirche, die über der hübschen Altstadt schon von weitem zu sehen ist. Als Souvenir bieten sich die in diesem Ort besonders feinen, gebrannten Mandeln an.


Der nächste Stellplatz befindet sich etwa 20 km entfernt in Olite.

>>> Reiseblog Winter 2017-18

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Ujué

Valderrobres
(Zentral-Spanien, Provinz Teruel)

Valderrobres

Besucht im Mai 2014


Die sehenswerte Altstadt ist sauber und gepflegt, und eine beeindruckende Burg/Kirche thront über dem Ganzen.


Der örtliche Stellplatz ist nur ein kurzes Stück von der Altstadt entfernt.

>>> Reisebericht "Im Tal des Río Matarraña"

>>> Wikipedia

>>> LosPueblosMasBonitos.../Valderrobres

Vilafamés
(Ost-Spanien, Provinz Castellón)

Vilafames

Besucht im April 2017


Ein Spaziergang durch die Gassen hinauf zur Burg bietet am Ende einen weiten Blick über die Landschaft.


Der nächste Stellplatz liegt ca. 12 km entfernt in Cabanes an der CV-10, oder man nutzt den ca. 35 km entfernten Stellplatz in El Grao de Castellón.

>>> Reiseblog Frühling 2017

>>> Wikipedia (spanisch)

>>> LosPueblosMasBonitos.../Vilafames

Yanguas
(Zentral-Spanien, Provinz Soria)

Yanguas

Besucht im November 2017


Ein paar enge Gassen, einige alte Naturstein-Fassaden und Arkaden sowie ein nur teilweise restauriertes Castillo. Hier gibt es noch einiges zu tun, bis es ein richtig schönes Dorf wird.


Der nächste Stellplatz ist etwa 20 km entfernt in Arnedillo

>>> Reiseblog Winter 2017-18

>>> Wikipedia

>>> LosPueblosMasBonitos.../Yanguas

Zahara de la Sierra
(Süd-Spanien, Provinz Cádiz)

ZaharaSierra

Besucht im Februar 2016


Schon von weitem gefällt dieser Ort durch seine Lage an einem Burg-Hügel oberhalb eines malerischen Sees. Der Weg hinauf zur Burg mit einem tollen Rundumblick gehört zum Pflichtprogramm.


Der nächste Stellplatz ist nur etwa 7 km entfernt in Algodonales.

>>> Reiseblog Winter 2015-16

>>> Reisen nach Spanien

>>> LosPueblosMasBonitos.../Zahara

Zuheros
(Süd-Spanien, Provinz Córdoba)

Zuheros

Besucht im Juni 2014


Allein die Lage dieses Ortes mit der Burg-Ruine auf einem spektakulären Felsen ist einen Ausflug wert.


Der nächste Stellplatz ist nur etwa 3 km entfernt in Doña Mencía.

>>> Reisebericht "Entlang der Sierras Subbéticas"

>>> Wikipedia

>>> LosPueblosMasBonitos.../Zuheros